Tennis im Mondseeland

Schon bisher war das Eichingerbauer Hotel im Mondseeland ein Aushängeschild für Tennisurlaub im Salzkammergut. Nun ist vieles neu im familiären Viersternesuperiorhotel mit 45 Zimmern, ideal, um im Sommer dort einige bezaubernde Tennistage zu verbringen.

Zwischen den nördlichen Kalkalpen und dem Alpenvorland, Salzburg und den großen Salzkammergut-Seen liegt eine der traditionsreichsten Urlaubsregionen Österreichs. Der Ort Mondsee ist nicht zuletzt für seine Basilika weltberühmt geworden, in der sich das Filmpaar Julie Andrews und Christopher Plummer vor 50 Jahren für „Sound of Music“ das Jawort gaben.

Vom Ursprung „Urlaub am Bauernhof“ wurde das Areal von Josef und Maria Lehrl zum Tennis- & Seminarhotel aufgebaut. Norbert Sperr und Sabine Sperr-Lehrl übernahmen den Betrieb nun in dritter Generation und führen es nun als Landhotel auf Viersterne Superior-Niveau.

Im Jahr 2008 hat die Familie das Hotel um 16 Suiten und einem stilvollen Wellness- und Beauty-Bereich erweitert. Der Eichingerbauer präsentiert sich heute als liebevoll und mit viel Herzblut geführtes Hotel, mit tollen Gästen und ohne Schickimicki.

Seit Mai 2014 liefern die „Eichingerbauern“ noch mehr Gründe, einen Urlaub im familiär geführten Hotel zu verbringen. Das Stammhaus wurde komplett erneuert und bietet seither Platz für 25 neue Landhaus-Doppelzimmer, die für ein heimeliges Wohngefühl sorgen. Die Gäste nächtigen nun in ländlich-modernem Ambiente mit Ausblick auf Drachenwand und Schafberg.

Zum Treffpunkt für Gourmets avanciert das neue Restaurant „Schafberg Stube“ mit offenem Kamin. Ebenfalls neu sind die gemütliche Lounge im Eingangsbereich, die Galerie Bibliothek und ein topmoderner Fitnessraum mit Blick ins Grüne. Das „Eich Spa“ trägt den Spa-Award 2014 im Relax Guide (14 Punkte,1 Lilie).

Es gibt also genügend Gründe, ein paar Salzkammergut-Tage vom Feinsten zu genießen, bringen Sie neben den Tennisschläger auch Wanderschuhe und Badesachen mit. Und Sie zählen zu den ersten Gästen, die sich vom neuen Ambiente verzaubern lassen.  Hier weitere Highlights Ihrer Urlaubsfahrt:


Erlebniswanderung & Schifffahrt

Direkt vor der Hoteltür starten Sie zu einer leichten Wanderung durchs mystische Mondseeland. Danach geht es auf „hohe See“ bei der Panoramaschifffahrt über den stillen Mondsee – ein Erlebnis in idyllischer Seenlandschaft, umrahmt von eindrucksvollen Bergen.

Ruderboote am Mondsee (oben), Panoramaansicht Mondsee

 

Sport-Angebot im und ums Hotel für jeden Typ

Ob  Tennis, Radeln oder „Sightseeing“: Im Eichingerbauer ist mit vier hoteleigenen Tennisplätzen, davon zwei in der Tennishalle, sowie E- und Citybikes die ganze Vielfalt des Salzkammergutes zum Greifen nah.

Für erhöhte Pulsfrequenz sorgt der neue Fitnessraum, der mit allem aufwartet, was Sie zum Aufwärem vor einem Tennismatch notwendig ist.

Es gibt auch zwei Kegelbahnen im Hotel und Radsportler können sich E- und Citybikes im Hotel leihen.

 

Wellness im Eich-Spa

Der ganzjährig beheizte Outdoorpool, die Whirl- und Massageliegen, die Dampfgrotte mit Soletherapie, die Kesselsauna, die Infrarotsauna mit Lichttherapie, der Ruhebereich mit Wasserbetten und das Private Spa „Römertempel“ bringen Körper, Geist und Seele in Hochform. Im Beauty-Himmel stehen Ihnen kompetente Mitarbeiterinnen für Wellness- bzw. Beautybehandlungen zur Verfügung.

 

Ausflugstipps

Sehenswürdigkeiten in nächster Nähe sind die kaiserliche Sommerfrische Bad Ischl, Gustav Klimts Attersee und der berühmte Wolfgangsee. Das Salzkammergut gilt auch als besonders „authentische Region“, in welcher das Handwerk noch einen goldenen Boden hat. Typische Keramik, maßgeschneiderte Dirndlkleider, Lederhosen, Hüte und Schuhe werden in Meisterbetrieben hergestellt.

Zu den „Pflichtterminen“ zählt ein Besuch der Konditorei Zauner in Bad Ischl, bei den Werkstätten der Gmundner Keramik oder bei Tostmann Trachten in Seewalchen. Sozusagen „im Vorbeigehen“ entdeckt man rings um den Mondsee Original-Filmschauplätze aus Peter Alexander-Filmen, dem Musical „Sound of Music“ oder der Serie „Schlosshotel Orth“.

Lassen Sie sich auch vom kulinarischen Salzkammergut verzaubern: Beim Mittagssnack mit Fingerfood aus dem Salzkammergut, Genießermenüs, kombiniert mit Wildgerichten aus der eigenen Jagd, zubereitet von Chèf de Cuisine Klaus Waldl mit seinem Team oder einem gemütlichen Grillabend auf der Hotelterrasse.

 

Und so könnten Ihre Salzkammerguttage in Mondsee aussehen:

Freitag – Grüß Gott in Mondsee!

bis 17 Uhr

Individuelle Anreise und Check-in: Ein herzliches Willkommen beim Eichingerbauer Hotel!

Mit viel Liebe und Engagement wurden die neuen Doppelzimmer im neuen Stammhaus eingerichtet und sind sogar mit Aircondition, das Badezimmer mit barierrefreier Dusche und separatem WC ausgestattet. Hier genießen Sie die Aussicht auf die umliegenden Berge und die zauberhafte Landschaft der Mondsee-Region. Der WLAN Zugang ist im gesamten Hotel kostenlos.

 

18 Uhr

Treffpunkt Rezeption: Sie treffen Sie zu einem geselligen Tennisdoppel auf dem Sandplatz. Anschließend geht es in den Outdoor-Swimmingpool.

20.00 Uhr

Abendessen im neuen Restaurant „Schafberg Stube“ mit gemütlicher Tagesausklang mit nachhaltiger Küche aus der eigenen Region. Chef de Cuisine Klaus Waldl mit seinem Team legt Wert auf Authentizität und somit auf frische, regionale und saisonale Produkte, vorwiegend aus der unmittelbaren Umgebung: BIO-Freilandeier, Fleisch und Fisch aus dem MondSeeLand, Obst und Gemüse aus dem Salzburgerland.

 

Samstag – Salzkammergut-Wandern & Schifferl fahren

 

8.00 Uhr

Aktives Morgenerwachen mit einer Tenniseinheit mit den Tennistrainern im Freien.

 

9–10 Uhr

Sie haben sich ein stärkendes Frühstück verdient und genießen die regionalen Spezialitäten vom Buffet.

 

12 Uhr

Mittagssnack mit Fingerfood aus frischen, saisonalen Produkten aus dem Salzkammergut.

 

13.30 Uhr 

Eine leichte Wanderung durchs Mondseeland nach Mondsee zeigt Ihnen, wofür das Salzkammergut weltberühmt ist. Bitte achten Sie auf gutes Schuhwerk.

Aussicht auf den Mondsee (oben), Hochzeit im Mondseeland

15 Uhr

Sie stechen in See mit dem umgebauten Panoramaschiff der Mondsee Schifffahrt Hemetsberger. Dabei können Sie die eindrucksvolle Landschaft und die Mystik des sichelmondförmigen Sees auf sich wirken lassen.

19 Uhr

Das köstliche Ende eines wunderbaren Tages: Beim Abendessen mit regionalen Schmankerln lernen Sie die authentische Küche von Chèf de Cuisine Klaus Waldl und seinem Team in vielen Variationen kennen.

Den kulinarischen Höhepunkt bilden die 4-Gänge-Dinner, die Themenbuffets und die gemütlichen Grillabende im Garten an lauen Sommerabenden. Auch Asia-Wok und vegetarische Köstlichkeiten sind fixe Bestandteile des Angebots. Dazu werden edle Tropfen aus der Weingrotte gereicht. Das Rotwild stammt aus der hoteleigenen kontrollierten Jagd auf dem Schafberg.

 

Sonntag – Ein Tag ganz nach Ihren Vorlieben

bis 10 Uhr

Genießerfrühstück vom Buffet.

 

ab 10.30 Uhr 

Den heutigen Tag gestalten Sie ganz nach Ihren individuellen Interessen.

Wer noch Anfänger ist, kann in den trendigen, weißen Sport Tennis hineinschnuppern.

Wenn sich genug Cracks im Hotel finden, ist auch ein Tennis-Turnier auf den vier hoteleigenen Plätzen möglich. Ganz gleich, ob Sie Anfänger oder fortgeschrittener Tennisspieler sind, mit den staatlich geprüften Tennistrainer der Tennisschule Mandl aus Salzburg können Sie Ihre Vor- oder Rückhand mit wertvollen Tipps zu verbessern.

Eine Trainerstunde kann auf Wunsch auch zu zweit oder in der Gruppe absolviert werden. Das Einzeltraining kostet 30 Euro, der Platz in der Hallen 12 Euro, die Freiplatztennisstunde auf einen der zwei Sandplätze 10 Euro.

 

Radtour durchs Salzkammergut, individuell oder in der Gruppe, Leih-Citybikes und E-Bikes gibt es direkt beim Hotel.

Wellness im Spa: Zur Wahl stehen beispielsweise ein Perle-Ganzkörperpeeling, eine Kräuterstempelmassage Pantai Luar, eine klassische Rücken- & Nackenmassage, eine Gesichtsbehandlung Reviderm Super Peel .

Oder Sie unternehmen eine Sightseeingtour mit Ihrem Cabrio durch das Salzkammergut. Mit ihren zahlreichen Seen, malerischen Almen und verträumten Orten ist diese Ferienregion eines der beliebtesten Reiseziele in Österreich.

Spazieren mit Sicht auf den Mondsee

19 Uhr 

Genießerabendmenü mit Spezialitäten aus dem Salzkammergut – bei Schönwetter gemütlicher Grillabend auf der Hotelterrasse.

 

Montag – Pfiat Eich und gute Heimreise!

8–10 Uhr

Beim köstlichen Frühstücksbuffet lassen Sie es sich noch einmal so richtig gut gehen. Anschließend Check-out bis 10.30 Uhr und individuelle Abreise.

Auf Wiedersehen beim Eichingerbauer!

 

Unser Fazit

Der Eichingerbauer ist auch Ausgangspunkt für viele sportliche Aktivitäten, egal, in welcher Jahreszeit Sie hier Urlaub machen. Das Angebot ist im Winter wie im Sommer breit gefächert. Schön und gepflegt ist die hoteleigene Tennishalle mit den zwei Indoor-Granulatplätzen.

Relaxen und Wandern im Salzkammergut

 

So erreichen Sie das Eichingerbauer Hotel

Auto (D): Autobahn A8 München-Salzburg – A1 Westautobahn Richtung Wien – Abfahrt Mondsee,


Eichingerbauer Hotel, Eich 34, A-5310 St.Lorenz/Mondsee, Telefon +43/(0)6232/2658, E-Mail info@eichingerbauer.at,www.eichingerbauer.at45 Zimmer und Suiten. Übernachtung mit Frühstück ab 89 Euro pro Person. 2 Sandplätze und 2 Hallenplätze mit Indoor Granulat.

Wunderschöne Aussicht auf den tiefblauen Mondsee




Advertisements